Direkt zum Hauptbereich

Eurovision Songcontest 2012 Finale

Heute Abend ist es soweit.
Was früher ein bisschen Familienfrieden war,wird heutzutage zu einer Familientragödie.
Meine Kinder streiken und wollen sich das Gedudel nicht antun,ich dagegen würd´ gern wie in alten Zeiten vor der Flimmerkiste hocken und Däumchen drücken.
Als ich Kind war,war der Grand Prix Eurovision de la Chanson das alljährliche Musikhighlight und keiner durfte dabei fehlen.Opa machte seine leckere Pilzpfanne(mit vorher von der ganzen Familie gesuchten Pilzen) und Oma holte ihre diversen Likörchen aus dem Schrank.Es gab Chips,Flips und Cola bis zum Abwinken und Johnny Logan war der Schwarm aller Frauen.Hach...herrlich war´s.
Danach kamen die Waddehaddedudedanichtgewonnen-Jahre und ich wurde zumindest ein bisschen erwachsen.Dann kam das Jahr 2010.
Uns Lena hat das Ruder wieder rumgerissen und uns die Freude am Songcontest zurückgegeben.
Heute Abend schaut Deutschland auf Teilnehmer Roman Lob,der mit der Startnummer 20 und seinem Standing Still ins Rennen geht.
Aber auch die anderen Länder haben tolle Kandidaten am Start.
Hier ein kleiner Überblick nach Startnummer:

1. Engelbert Humperdinck für Großbritannien mit Love will set you free

2. Compact Disco für Ungarn mit Sound of our hearts

3. Rona Nishliu für Albanien mit Suus

4. Donny Montell für Litauen mit Love is blind

5. Maya Sar für Bosnien-Herzegowina mit Korake Ti Znam

6. Buranowski Babuschki für Russland mit Party for everybody

7. Greta Salóme & Jónsi für Island mit Mundu Eftir Mér

8. Ivi Adamou für Zypern mit La La Love

9. Anggun für Frankreich mit Echo ( You & I)

10. Nina Zilli für Italien mit L´Amore É Femmina ( out of Love)

11. Ott Lepland für Estland mit Kuula

12. Tooji für Norwegen mit Stay

13. Sabina Babayeva für Aserbaidschan mit When the Music dies

14. Mandinga für Rumänien mit Zaleilah

15. Soluna Samay für Dänemark mit Should´ve known better

16. Eleftheria Eleftheriou für Griechenland mit Aphrodisiac

17. Loreen für Schweden mit Euphoria

18. Can Bonomo für die Türkei mit Love me back

19. Pastora Soler für Spanien mit Quédate Conmigo

20. Roman Lob für Deutschland mit Standing Still

21. Kurt Calleja für Malta mit This is the Night

22. Kaliopi für Mazedonien mit Crno I Belo

23. Jedward für Irland mit Waterline

24. Zeljko Joksimovic für Serbien mit Nije Ljubav Stvar

25. Gaitana für die Ukraine mit Be my Guest

26. Pasha Parfeny für Moldau(Moldawien) mit Lautar

Schaltet um 21 Uhr das Erste ein oder schaut euch den Spaß als Livestream auf Eurovision.de an.

Viel Spaß und einen unvergesslichen Abend wünscht euch Yazable

Kommentare

  1. Da kommen mir auch gleich Kindheitserinnerungen hoch! Schön geschrieben.
    Schlager-Grüsse aus Dem Vereinigten Königreich und gute Unterhaltung....mit oder ohne Pilzpfanne
    Oli

    AntwortenLöschen
  2. Leider wird der ESC immer nerviger! Alles nur noch zu laut, zu nackt und um die Stimme geht es ja kaum. Ich kann auch echt nicht verstehen, wie es ein paar Omas ins Finale geschafft haben und als Favoriten gehandelt werden :/ Das kann man einfach nicht mehr ernst nehmen - schade eigentlich :(

    http://real-beauty-does-not-have-any-border.blogspot.de/

    lg♥

    AntwortenLöschen
  3. die wirklich guten gehen ja immer irgendwie unter.die welt will trash sehen,auch auf kosten des guten geschmacks.ich finde nur 4 von den kandidaten wirklich akzeptabel.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Show des Sports 2016

Am vergangenen Freitag,den 4.November,war ich zu Gast bei der 17. Show des Sports des SSB Münster.Nach der gelungenen Begrüßung durch das eingespielte Moderatoren-Duo Jochen Temme & Matthias Menne, ließ der Funky e.v. mit seiner neuen Formation Funky Boom die Puppen tanzen.Unterstützt wurden sie dabei von der Tanzschule TANZKunst aus Hamm.Eine dynamische und ausdrucksstarke Choreographie zu einem bunten Medley berühmter Titel wie :
New York,New York oder auch Notbush City Limits sorgte für eine Welle der Begeisterung.
Was für ein toller Start in den Abend.
Es folgte ein spannendes Rollstuhlhockey-Match der Regenbogenschule Münster.
Wahnsinn.
So schnell wie der Ball von einem Tor zum Anderen bugsiert wurde,konnte man gar nicht gucken.
Und flugs der Wechsel zur Juniortanzcompany Flics,die uns mit ihrer Darbietung zu Tarantella bestens unterhalten haben.Wunderschöne Kostüme und rasche,anmutige Bewegungsabläufe machten diesen Auftritt zu einem echten Glanzstück.Aber das sollte längs…

Geburtstags-Shopping bei Zalando.de

Meine Tochter feiert nächste Woche ihren 9. Geburtstag.
Natürlich macht sie sich schon Gedanken über die Party, das Geschenk und ihr Outfit.Nicht nur sie denkt daran, sondern auch ich.Ein süßes Kleidchen muss her...
Fündig bin ich nun bei Zalando.de geworden.

Der Shop ist vielen durch die originellen Werbespots bekannt.
Für Leserinnen in der Schweiz lässt Zalando.ch  die Herzen höher schlagen.
Auch dort gibt es tolle Schuhe und Mode für die ganze Familie.
Ich habe nun folgende Teile bestellt:


Ich freue mich schon sehr auf den Paketboten und hab den Freudenschrei meiner Großen schon jetzt im Ohr.

Wie findet ihr meine Auswahl & welche Erfahrungen habt ihr mit Zalando gemacht?

Summertime blues und so.

Huhu,
Schön,dass ihr da seid.
Die Sommerpause ist vorbei.
Ich freue mich euch endlich wieder mit meinem Geschreibsel beglücken zu können.Erzählt mal...Wie war euer Sommer?
Hier bei uns ging es mal wieder drunter & drüber.Todesfall,Urlaub gestrichen und zwischendurch dann doch noch ein paar nette Tage mit tollen Unternehmungen wie Schwimmen,Kino & Stadtbummel.
Und nun wieder Alltag.
Was glaubt ihr,wer froh war,als die Schule wieder los ging?
Bei aller Liebe...6 Wochen Ferien bringen wohl jede Mutter irgendwann zur Verzweiflung.Da stehen die um 5 Uhr morgens auf der Matte und wollen bespaßt werden.
"Mama,Hungeeeeer".
"Mama,was machen wir heute"?
"Mamaaaaa,meine Schwester hat mich geärgert".
Letzteres kommt fast tagtäglich in allen erdenklichen Formen vor.
Die Mädels sind ,leider Gottes, total gegensätzliche Persönlichkeiten.Da gerät man leicht aneinander. Tja...Und Muddi mittendrin.
Mal amüsiert, mal am Rande des Wahnsinns.Die Grenzen sind fließend.