Direkt zum Hauptbereich

[TAG] 20 Facts about me

Heute beantworte ich euch nochmal den 20 Fakten über mich-TAG.Vor längerer Zeit habe ich dazu schon einen Beitrag gepostet
Leider ist er aber plötzlich nicht mehr auffindbar...
Scheinbar habe ich Trottel ihn versehentlich gelöscht.
Kann ja mal passieren.
So habt ihr nochmal die Möglichkeit lustige oder wissenswerte Dinge über mich zu erfahren.Juchuuu !!!
Los geht's:

1.Von meiner Mama wurde ich Kaktus genannt,weil ich meinen eigenen Kopf habe und ab & zu mal die Stacheln ausfahre.
Viele Leute halten mich für sehr sanft,dabei kann ich durchaus ungemütlich werden,wenn mir etwas nicht passt.Mein eigentlicher Spitzname ist aber schon seit Ewigkeiten Miene.So nennen mich enge Freunde & die Familie.

2.Ich trinke keinen Kaffee und kann die Sucht danach auch nicht nachvollziehen.Ähnlich geht es mir auch mit Schokolade.Es gibt zwar besondere Tage,an denen ich mal davon nasche,aber wirklich euphorisch macht mich das Zeug nicht.

3.Als ich mit 17 auf der Kirmes gejobbt habe,hatte ich die Haare so Pink wie Enie van de Meiklokjes gefärbt.Als dann die Lokalzeitung ein Foto machen wollte,war ich froh,daß die Bilder zu der Zeit noch schwarzweiß gedruckt wurden.

4.Wenn ich Hunger auf etwas Bestimmtes habe und das dann nicht bekomme,oder es nicht ist,wie es sein sollte,schimpfe ich wie ein Rohrspatz und schmeiße alles in den Müll,vom Balkon oder an die nächste Wand.Da passt dieser Werbeslogan von Snickers ganz gut:"Du bist nicht du,wenn du Hunger hast".Wenn ich also morgens aufwache und denke:"Ah,heute will ich Champignons" & der Kerl vom Einkaufen Pfifferlinge mitbringt,dann könnte es sein,daß es abends Knollenblätterpilz-Suppe gibt...

5.Als Kind habe ich mit meinem besten Freund eine **Leiche** im Wald gefunden.Natürlich nur eine imaginäre Leiche.Wir streiften durch die Büsche und sahen diesen blauen Sack...es schauten Kleidungsstücke und mit unserer damaligen Fantasie auch Knochenteile raus.Wir rannten nach Hause und erzählten es den Erwachsenen,die uns natürlich kein Wort geglaubt haben.Überhaupt haben wir Mitte der 1980er Jahre viel Quatsch gemacht.Zum Beispiel mit großem Genuss Pedigree Pal und Frolic verspeist...

6.Ich bin eine Leseratte.

7.ich spüle meine Haare nur mit kaltem Wasser aus & benutze fast nie Stylingprodukte.

8.Ich spreche mit Tieren,mit Pflanzen und manchmal auch mit mir selbst.Der Hund meines Onkels liebt mich...liegt wohl daran,daß ich ihm bei jedem Besuch nen fetten Braten verspreche.

9.Ich liebe den Geruch von Erkältungsbalsam & Händedesinfektionslösung.

10.Meine Lieblingsfarben sind Grün & Lila.

11.Es bringt mich auf die Palme,wenn Menschen dumm sind,oder sich irgendwie dämlich anstellen.
Da denke ich dann immer:"Herr,gebe mir einen Revolver,irgendjemand muss die Menschheit davon erlösen".

12.Als Kind hatte ich einen Traum,der sich immer wiederholt hat.Darin hatte ich einen fliegenden,goldenen Mercedes-Benz und bin damit nachts zu meinen Klassenkameraden geflogen.Zusammen haben wir dann tolle Abenteuer erlebt.

13.Meinen ersten Stadtbummel, ohne Mama,habe ich mit einer Schulfreundin gemacht.Wir waren ca. 13 Jahre alt und haben uns in verschiedenen Parfumabteilungen mit lauter Düften eingesprüht.
Den Spruch:"ihr stinkt wie ein siebenstöckiges Freudenhaus" mussten wir uns auf dem Rückweg öfter mal anhören.

14.Egal ob Weingummi oder Gummibärchen...Ich esse nur die Grünen.

15.Meine Bekannten aus Funk und Fernsehen wollen mich unbedingt vor die Kamera schleppen,aber ich bin für diesen Zirkus nicht geschaffen.Zuviel Rummel macht mich krank.

16.Ich verstehe den typisch weiblichen Hype auf Schuhe & Handtaschen nicht.
Ich besitze nur 2 Taschen & 6 Paar Schuhe und bin überzeugt davon,daß man auch nicht mehr braucht.

17.Unter der Dusche singe ich laut Opern...

18.Ich habe bis vor zehn Jahren kaum Fleisch gegessen.
Inzwischen hat sich das geändert.
Wenn ich sonntags kein Fleisch bekomme,werde ich zur Furie.

19.Ich habe Angst vor Tanklastern.Das geht soweit,daß mir mulmig zumute wird,sobald ich einen Tanklaster sehe.Ich kriege dann schwitzige Hände & mache einen Bogen,einen seeeehr großen Bogen darum.Grund für diese Angst ist eine Explosion,die sich auf einer Straße in Pakistan ereignet hat,als wir dort Urlaub gemacht haben.
Wir hatten großes Glück,weit genug von der Unfallstelle gewesen zu sein.Trotzdem werde ich den Tumult,die Schreie,die vielen brennenden Autos und den Anblick der Toten und Verletzten nie vergessen.
Das war ein absolutes Höllenszenario.

20.Meine Mama und ich haben mal das Auto von ihrem damaligen Freund demoliert und mit Majonnaise vollgeschmiert.
Der Kerl hatte Mutti ordentlich geärgert.Und ich konnte den Typen nicht ausstehen...
Armes Auto,dummer Kerl,böse Yasmin.

Soviel dazu...
Wenn ihr es nicht schon gewusst habt,so könnt ihr euch jetzt sicher sein: Die Frau ist verrückt.
Ich grüße euch alle lieb und möchte an dieser Stelle alle taggen,die Lust darauf haben.
Eure Yaz

Kommentare

  1. Klasse so spannende Infos von dir zu erfahren :-)
    Ich = Kaffeejunkie, aber weniger Schuhe (ok, habe schon einige Ppare, trage effektiv nur 3), dafür zig Handtaschen. Die passen wie Kosmetik immer, daher die Leidenschaft. Schuhe passen mir selten und Absätze tun immer weh. Kleidung ist so schwer für mich, schwierige Figur und durch Krankheit immer wieder Gewichtsschwankungen.

    Nummer 20: herrlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich,daß dir der Beitrag gefällt.Punkt 20 war fies,aber lustig & er hatte es sowas von verdient.Gewichtsschwankungen habe ich durch hormonelle Störungen leider auch.Da hat man es echt schwer,was Klamotten angeht.Starte gut in die neue Woche.VlG <3

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Show des Sports 2016

Am vergangenen Freitag,den 4.November,war ich zu Gast bei der 17. Show des Sports des SSB Münster.Nach der gelungenen Begrüßung durch das eingespielte Moderatoren-Duo Jochen Temme & Matthias Menne, ließ der Funky e.v. mit seiner neuen Formation Funky Boom die Puppen tanzen.Unterstützt wurden sie dabei von der Tanzschule TANZKunst aus Hamm.Eine dynamische und ausdrucksstarke Choreographie zu einem bunten Medley berühmter Titel wie :
New York,New York oder auch Notbush City Limits sorgte für eine Welle der Begeisterung.
Was für ein toller Start in den Abend.
Es folgte ein spannendes Rollstuhlhockey-Match der Regenbogenschule Münster.
Wahnsinn.
So schnell wie der Ball von einem Tor zum Anderen bugsiert wurde,konnte man gar nicht gucken.
Und flugs der Wechsel zur Juniortanzcompany Flics,die uns mit ihrer Darbietung zu Tarantella bestens unterhalten haben.Wunderschöne Kostüme und rasche,anmutige Bewegungsabläufe machten diesen Auftritt zu einem echten Glanzstück.Aber das sollte längs…

Geburtstags-Shopping bei Zalando.de

Meine Tochter feiert nächste Woche ihren 9. Geburtstag.
Natürlich macht sie sich schon Gedanken über die Party, das Geschenk und ihr Outfit.Nicht nur sie denkt daran, sondern auch ich.Ein süßes Kleidchen muss her...
Fündig bin ich nun bei Zalando.de geworden.

Der Shop ist vielen durch die originellen Werbespots bekannt.
Für Leserinnen in der Schweiz lässt Zalando.ch  die Herzen höher schlagen.
Auch dort gibt es tolle Schuhe und Mode für die ganze Familie.
Ich habe nun folgende Teile bestellt:


Ich freue mich schon sehr auf den Paketboten und hab den Freudenschrei meiner Großen schon jetzt im Ohr.

Wie findet ihr meine Auswahl & welche Erfahrungen habt ihr mit Zalando gemacht?

Summertime blues und so.

Huhu,
Schön,dass ihr da seid.
Die Sommerpause ist vorbei.
Ich freue mich euch endlich wieder mit meinem Geschreibsel beglücken zu können.Erzählt mal...Wie war euer Sommer?
Hier bei uns ging es mal wieder drunter & drüber.Todesfall,Urlaub gestrichen und zwischendurch dann doch noch ein paar nette Tage mit tollen Unternehmungen wie Schwimmen,Kino & Stadtbummel.
Und nun wieder Alltag.
Was glaubt ihr,wer froh war,als die Schule wieder los ging?
Bei aller Liebe...6 Wochen Ferien bringen wohl jede Mutter irgendwann zur Verzweiflung.Da stehen die um 5 Uhr morgens auf der Matte und wollen bespaßt werden.
"Mama,Hungeeeeer".
"Mama,was machen wir heute"?
"Mamaaaaa,meine Schwester hat mich geärgert".
Letzteres kommt fast tagtäglich in allen erdenklichen Formen vor.
Die Mädels sind ,leider Gottes, total gegensätzliche Persönlichkeiten.Da gerät man leicht aneinander. Tja...Und Muddi mittendrin.
Mal amüsiert, mal am Rande des Wahnsinns.Die Grenzen sind fließend.