Direkt zum Hauptbereich

[Jahresrückblick] - Farewell 2014

Ein letztes "Hallo meine Kätzchen" für 2014.
Ich möchte ein paar Sätze zu diesem Jahr schreiben,einen kleinen Rückblick aus meiner ganz persönlichen Sicht.
Fangen wir einfach mal mit ein paar Bildern an(ich werde dann meine Eindrücke dazu schildern):
























Das Jahr war vollgespickt mit tollen Erlebnissen und Eindrücken,mit kleinen und großen Katastrophen,Liebe,Zusammenhalt und ganz viel Action.
Anfang des Jahres ging es noch recht entspannt zu:
Tolle TV-Momente mit den RTL Dschungelstars versüßten uns die Abendstunden.Ich schrieb mein vielbeachtetes Dschungel-Tagebuch,das von euch gern gelesen und auf Twitter heiß diskutiert worden ist.
Kinder,hatten wir Spaß...
#IBES hat so Einige von uns zusammengebracht und sorgte für großes Gelächter.Was die Dschungelstars von 2014 jetzt so treiben,erfahrt ihr demnächst hier.
Es folgten ruhige Tage,bis zum alljährlichen Sportfest in der Grundschule.Das erste für meine Tochter,das sie mit Bravour gemeistert hat.Gold,Gold,Gold & noch mehr Gold.Mutti war natürlich ganz,ganz stolz.
Papi verbrachte derweil ein paar schöne Wochen in seiner Heimat und als er dann zurück kam,gab es ganz viel tolle Schminke für mich.
Da schlug das kleine Herzchen natürlich erstmal dreimal schneller.
Und dann...Ja dann ging es los:
Freibad-Saison,Sonnenstunden,Grillfeste,Fussball WM (Jippieyeah, wir sind Weltmeister!!!) und dann auch noch Geburtstag haben.
Schön war's...
Bis zum großen Regen.
Das Hochwasser in Münster sorgte im Juli für viele Tränen.
Menschen aus meiner Stadt verloren nicht nur Hab & Gut,sondern auch ihre gesamte Perspektive.Es gab zwei Todesopfer zu beklagen.Von den massiven Schäden,die das Wasser verursacht hat,möchte ich gar nicht erst reden.
Aber Bedanken möchte ich mich:
Bei den Menschen,die plötzlich einfach da waren.Die sich an die Hände nahmen und einfach zupackten,um die Schäden zu beseitigen.Die Trost spendeten und über alle Grenzen und Vorurteile hinweg sahen,um einfach nur zu helfen.Wir sind in dieser Zeit durch allerlei Dreck gestiefelt.
Gemeinsam waren wir "die Engel in dreckig",RIM-eine Facebookgruppe,die sich schnell formierte und viele kleine Wunder vollbracht hat.
Das hat mich sehr geprägt.
Es gab in diesem Jahr natürlich auch wieder Tragödien,wie z.B. das Verschwinden von Flug MH370 oder der Abschuss des Fluges MH17 der Malaysia Airlines.Mir wird immer ganz schlecht beim Gedanken an die Opfer und Hinterbliebenen.Und meine Flugangst,die ohnehin schon da ist,steigt gewaltig an.
Es gab Rangeleien in der Politik,große und kleine Skandale....Geschichten,die einem als Bürger dieses Landes ein Kopfschütteln entlocken.Edathy,HOGESA,PEGIDA...
Oft fragt man sich wie schon der gute,alte Herbert Grönemeyer:"Was soll das"?
Womit wir bei den Promis angelangt wären:
Trennungen,Herzschmerz,Gerüchte und Todesfälle...Robin Williams,Peaches Geldof,Udo Jürgens,Joe Cocker,Joachim Fuchsberger.Menschen,die uns fehlen werden.
Reus,der Schelm fährt ohne Führerschein,Kim Kardashian zeigt uns ihre prachtvolle Kehrseite und das Walross ist ins Klo geplumst.
Ach ja...irgendwo ist ein Sack Reis umgefallen und irgendwie sind wir alle ein bisschen karussell,nicht wahr?
Und nun?
Große Erwartungen und gute Vorsätze für 2015.
Ich freu mich drauf.
Was war im scheidenden Jahr euer Highlight?
Einen guten Rutsch meine Lieben,
Eure Yaz
posted from Bloggeroid




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Show des Sports 2016

Am vergangenen Freitag,den 4.November,war ich zu Gast bei der 17. Show des Sports des SSB Münster.Nach der gelungenen Begrüßung durch das eingespielte Moderatoren-Duo Jochen Temme & Matthias Menne, ließ der Funky e.v. mit seiner neuen Formation Funky Boom die Puppen tanzen.Unterstützt wurden sie dabei von der Tanzschule TANZKunst aus Hamm.Eine dynamische und ausdrucksstarke Choreographie zu einem bunten Medley berühmter Titel wie :
New York,New York oder auch Notbush City Limits sorgte für eine Welle der Begeisterung.
Was für ein toller Start in den Abend.
Es folgte ein spannendes Rollstuhlhockey-Match der Regenbogenschule Münster.
Wahnsinn.
So schnell wie der Ball von einem Tor zum Anderen bugsiert wurde,konnte man gar nicht gucken.
Und flugs der Wechsel zur Juniortanzcompany Flics,die uns mit ihrer Darbietung zu Tarantella bestens unterhalten haben.Wunderschöne Kostüme und rasche,anmutige Bewegungsabläufe machten diesen Auftritt zu einem echten Glanzstück.Aber das sollte längs…

Geburtstags-Shopping bei Zalando.de

Meine Tochter feiert nächste Woche ihren 9. Geburtstag.
Natürlich macht sie sich schon Gedanken über die Party, das Geschenk und ihr Outfit.Nicht nur sie denkt daran, sondern auch ich.Ein süßes Kleidchen muss her...
Fündig bin ich nun bei Zalando.de geworden.

Der Shop ist vielen durch die originellen Werbespots bekannt.
Für Leserinnen in der Schweiz lässt Zalando.ch  die Herzen höher schlagen.
Auch dort gibt es tolle Schuhe und Mode für die ganze Familie.
Ich habe nun folgende Teile bestellt:


Ich freue mich schon sehr auf den Paketboten und hab den Freudenschrei meiner Großen schon jetzt im Ohr.

Wie findet ihr meine Auswahl & welche Erfahrungen habt ihr mit Zalando gemacht?

Summertime blues und so.

Huhu,
Schön,dass ihr da seid.
Die Sommerpause ist vorbei.
Ich freue mich euch endlich wieder mit meinem Geschreibsel beglücken zu können.Erzählt mal...Wie war euer Sommer?
Hier bei uns ging es mal wieder drunter & drüber.Todesfall,Urlaub gestrichen und zwischendurch dann doch noch ein paar nette Tage mit tollen Unternehmungen wie Schwimmen,Kino & Stadtbummel.
Und nun wieder Alltag.
Was glaubt ihr,wer froh war,als die Schule wieder los ging?
Bei aller Liebe...6 Wochen Ferien bringen wohl jede Mutter irgendwann zur Verzweiflung.Da stehen die um 5 Uhr morgens auf der Matte und wollen bespaßt werden.
"Mama,Hungeeeeer".
"Mama,was machen wir heute"?
"Mamaaaaa,meine Schwester hat mich geärgert".
Letzteres kommt fast tagtäglich in allen erdenklichen Formen vor.
Die Mädels sind ,leider Gottes, total gegensätzliche Persönlichkeiten.Da gerät man leicht aneinander. Tja...Und Muddi mittendrin.
Mal amüsiert, mal am Rande des Wahnsinns.Die Grenzen sind fließend.