Direkt zum Hauptbereich

[Jahresrückblick] - Farewell 2014

Ein letztes "Hallo meine Kätzchen" für 2014.
Ich möchte ein paar Sätze zu diesem Jahr schreiben,einen kleinen Rückblick aus meiner ganz persönlichen Sicht.
Fangen wir einfach mal mit ein paar Bildern an(ich werde dann meine Eindrücke dazu schildern):
























Das Jahr war vollgespickt mit tollen Erlebnissen und Eindrücken,mit kleinen und großen Katastrophen,Liebe,Zusammenhalt und ganz viel Action.
Anfang des Jahres ging es noch recht entspannt zu:
Tolle TV-Momente mit den RTL Dschungelstars versüßten uns die Abendstunden.Ich schrieb mein vielbeachtetes Dschungel-Tagebuch,das von euch gern gelesen und auf Twitter heiß diskutiert worden ist.
Kinder,hatten wir Spaß...
#IBES hat so Einige von uns zusammengebracht und sorgte für großes Gelächter.Was die Dschungelstars von 2014 jetzt so treiben,erfahrt ihr demnächst hier.
Es folgten ruhige Tage,bis zum alljährlichen Sportfest in der Grundschule.Das erste für meine Tochter,das sie mit Bravour gemeistert hat.Gold,Gold,Gold & noch mehr Gold.Mutti war natürlich ganz,ganz stolz.
Papi verbrachte derweil ein paar schöne Wochen in seiner Heimat und als er dann zurück kam,gab es ganz viel tolle Schminke für mich.
Da schlug das kleine Herzchen natürlich erstmal dreimal schneller.
Und dann...Ja dann ging es los:
Freibad-Saison,Sonnenstunden,Grillfeste,Fussball WM (Jippieyeah, wir sind Weltmeister!!!) und dann auch noch Geburtstag haben.
Schön war's...
Bis zum großen Regen.
Das Hochwasser in Münster sorgte im Juli für viele Tränen.
Menschen aus meiner Stadt verloren nicht nur Hab & Gut,sondern auch ihre gesamte Perspektive.Es gab zwei Todesopfer zu beklagen.Von den massiven Schäden,die das Wasser verursacht hat,möchte ich gar nicht erst reden.
Aber Bedanken möchte ich mich:
Bei den Menschen,die plötzlich einfach da waren.Die sich an die Hände nahmen und einfach zupackten,um die Schäden zu beseitigen.Die Trost spendeten und über alle Grenzen und Vorurteile hinweg sahen,um einfach nur zu helfen.Wir sind in dieser Zeit durch allerlei Dreck gestiefelt.
Gemeinsam waren wir "die Engel in dreckig",RIM-eine Facebookgruppe,die sich schnell formierte und viele kleine Wunder vollbracht hat.
Das hat mich sehr geprägt.
Es gab in diesem Jahr natürlich auch wieder Tragödien,wie z.B. das Verschwinden von Flug MH370 oder der Abschuss des Fluges MH17 der Malaysia Airlines.Mir wird immer ganz schlecht beim Gedanken an die Opfer und Hinterbliebenen.Und meine Flugangst,die ohnehin schon da ist,steigt gewaltig an.
Es gab Rangeleien in der Politik,große und kleine Skandale....Geschichten,die einem als Bürger dieses Landes ein Kopfschütteln entlocken.Edathy,HOGESA,PEGIDA...
Oft fragt man sich wie schon der gute,alte Herbert Grönemeyer:"Was soll das"?
Womit wir bei den Promis angelangt wären:
Trennungen,Herzschmerz,Gerüchte und Todesfälle...Robin Williams,Peaches Geldof,Udo Jürgens,Joe Cocker,Joachim Fuchsberger.Menschen,die uns fehlen werden.
Reus,der Schelm fährt ohne Führerschein,Kim Kardashian zeigt uns ihre prachtvolle Kehrseite und das Walross ist ins Klo geplumst.
Ach ja...irgendwo ist ein Sack Reis umgefallen und irgendwie sind wir alle ein bisschen karussell,nicht wahr?
Und nun?
Große Erwartungen und gute Vorsätze für 2015.
Ich freu mich drauf.
Was war im scheidenden Jahr euer Highlight?
Einen guten Rutsch meine Lieben,
Eure Yaz
posted from Bloggeroid




Beliebte Posts aus diesem Blog

Sonntagsfüller #1

Hallo meine Lieben,
Lange habe ich überlegt,ob diese Art von Wochenrückblick noch zeitgemäß ist.
Als wir vor Jahren mit diesem neumodischen Bloggerkram anfingen,gehörte der Sonntagsfüller zu den gefragtesten Formaten.
Auch heute noch lese ich diese kleinen Zusammenfassungen total gern.
Man hat nen spannenden Überblick und kann sich herrlich darüber austauschen.
Da ich inzwischen mehrfach darauf angesprochen wurde,feiert der Sonntagsfüller nun sein Comeback.
Hier,heute,live & in Farbe.
Viel Spaß dabei...

GESEHEN
Vitamorphose in der St. Lambertikirche Münster.
Eine Kunstinstallation aus Licht,Klang und Duftelementen zu Allerheiligen/Allerseelen.
Während meine Töchter das ein wenig spooky fanden,war ich ganz hin und weg.
Eine neue,sehr beeindruckende Art die Kirche zu erleben.
Ich wusste gar nicht,dass wir Münsteraner so fromm sind.
Wobei natürlich klar ist,dass nicht alle aus christlicher Tradition dort aufgelaufen sind.
Ne tolle Lichtershow lässt man sich einfach nicht entgehen,ni…

Mord im Kanal von Münster - Ein spannender Benefizabend auf der MS Günther

Eine Krimilesung für den guten Zweck?
Auf der MS Günther?
"Das machen wir",dachten sich Schauspielerin Daniela Schwerdt & ihr Kollege Frank Montenbruck.
Was sich als spontane Idee im Rahmen des WILSBERG Promikellnerns entwickelte,nahm endlich Gestalt an.
Miss Marple & Dr. Struggle ermittelten live & in Farbe auf der MS Günther und ich durfte dabei sein.
Wie schön.
Und so spannend.
Aber lasst mich von vorn anfangen:
Mit großen Erwartungen sperrte ich meine Kinder in den Keller & machte mich auf den Weg zum Kreativkai am Hafen von Münster.
Da lag sie nun also vor Anker,die sagenumwobene MS Günther.



Ein echt cooler Kahn,muss man an dieser Stelle mal so sagen.
Tolles Ambiente,nettes Personal und großartige Stimmung an Bord.
Was will man mehr?
Natürlich Action.
Und Musik.
Für Letztere sorgte an diesem Abend das wunderbar eingestimmte Trio Coiffeur.

Herrlich.
Meine Befürchtung,eventuell seekrank zu werden,löste sich unter seichten,harmonischen Klängen ganz schnell…

Sonntagsfüller #5

Ein fröhliches Hallo meine Lieben.
Oder sollte ich an dieser Stelle heute Helau und Alaaf schreiben?
Es ist wieder einmal Sonntag.
Viel Spaß mit meinem Wochenrückblick.

GESEHEN
Der Lehrer,Law & Order,Wallander und eine Atlantis - Doku.

GELESEN
Mädchengrab - Ian Rankin


GEHÖRT
Michael Jackson - Leave me alone
Peter Gabriel - Sledgehammer
Roxette - Joyride
Pet Shop Boys - Love etc.
Yazoo - Don't go
Hubert Kah - Wenn der Mond die Sonne berührt

GETAN
Die Woche war sehr produktiv.
Ich habe die Termine der nächsten Wochen koordiniert und alles dafür vorbereitet.Unterlagen,Fragenkatalog etc.
Außerdem habe ich mich mit meinem Ex in der Stadt getroffen.Der Herr brauchte neue Schuhe und wollte sich da unbedingt von mir beraten lassen.Heiliger!!!
Ich hab' ja echt schon viel erlebt,aber ein Kerl der über zwei Stunden für den Schuhkauf braucht,ist mir noch nicht untergekommen.
Jedes Paar hat der auf Herz und Nieren geprüft.Welche Farbe?Stiefel oder Slipper?
Leder oder Synthetik?
Anpro…