Direkt zum Hauptbereich

Sonntagsfüller #2

Hallo.
Schön,dass du mal wieder bei mir vorbei schaust.Das neue Jahr ist inzwischen schon ein paar Wochen alt.Ich hoffe du bist gut angekommen.Bei mir war mal wieder ne Menge los.Einen kleinen Überblick schafft da doch immer wieder der gute,alte Sonntagsfüller.Los geht's.

GESEHEN
Ehrlich gesagt,habe ich die letzten Wochen eher mit anderen Aktivitäten verbracht und gar nicht so oft ferngesehen.
Ganz bewusst habe ich wohl nur den letzten WILSBERG mit dem klangvollen Titel "Morderney" und ein paar Folgen Law & Order geschaut.

GELESEN
Nachdem ich kürzlich völlig verzweifelt vor meinem Bücherregal stand und kein einziges,ungelesenes Buch mehr gefunden habe,musste ich unbedingt Nachschub haben.Gekauft und gelesen habe ich dann folgende Bücher:
Harlan Coben - Ich schweige für dich
Karin Slaughter - Entsetzen
Karin Slaughter - Schwarze Wut
Ich bin ein großer Fan der Will Trent - Reihe und liebe den Nervenkitzel der mich beim Lesen überkommt.
Und nun bin ich wieder auf der Suche nach neuem Lesestoff.Hast du nen Tipp für mich?
Dann her damit.



GEHÖRT
Retro Hits rauf und runter.
Ganz viel 80er und 90er Jahre Musik.
Und gestern lief dann irgendwo ZOMBIE von The Cranberries im Hintergrund.Das war nach dem plötzlichen und viel zu frühen Tod von Dolores O' Riordan erstmal ein komisches Gefühl.Ihre eingängige Stimme wird mir fehlen.

GETAN
Vorrangig habe ich mich mit meinen Kindern beschäftigt.Infolge der Trennung war vor allem meine jüngste Tochter etwas neben der Spur.Wir haben die Ferien genutzt,um zu reflektieren und gemeinsam mit dem Vater neue Wege für die Alltagsgestaltung zu finden.Ganz so einfach ist das nicht,denn die Gastronomie,in der er tätig ist,ist absolut kein familienfreundliches Berufsfeld.
Inzwischen konnte er seine Arbeitszeit etwas anpassen.So gibt es wenigstens die Möglichkeit,an 1 - 2 Tagen pro Woche
für 2 - 3 Stunden was mit den Mädels zu machen,oder auch einfach nur präsent zu sein.Das ist schon viel wert.Den Kindern geht es damit gut,was mich natürlich sehr erleichtert.
Die Mädchen gehen nun wieder bis Nachmittags in die Schule.
Ich nutze die Zeit für die Jobsuche und all die Dinge,die man als Mutter und Pflegeperson sonst noch zu tun hat.
Spaß machen vor allem die Spaziergänge mit dem Hund,die ich besonders in den frühen Morgenstunden oder spät am Abend sehr genieße.Natur und Ruhe helfen mir immer dabei,mich selbst und meine Bedürfnisse nicht aus den Augen zu verlieren.Das ist auch enorm wichtig für Mütter,die nach einer Trennung oder auch generell,den Laden zusammenhalten müssen.Nehmt euch die Zeit.Es tut so gut.



GEGESSEN
Ganz bewusst achte ich inzwischen wieder auf eine halbwegs gesunde Ernährung.
Die Wintermonate,gepaart mit dem Trennungs - und Organisationsstress haben zu schlimmen Entgleisungen beim Essen geführt.
Zu viel,zu süß,zu fettig.
Man kennt das ja...
Nun kommen vorwiegend Suppen,Salate und Fisch auf den Tisch.
Viel Obst und manchmal eine kleine Sünde,z.B. ein Stück Kuchen,runden das Ganze ab.
Ich bin nicht der Typ,der sich zwanghaft an irgendeine Diät klammert oder komplett auf irgendwelche Lebensmittel verzichtet.
Es ist das Maß der Dinge,auf das es wirklich ankommt.Damit kann ich gut leben.



GETRUNKEN
Wasser,Malzbier und viel frischen Ingwertee mit Zitrone.

GEKAUFT
Bücher und Lebensmittel.
Und ein Norweger-Geschirr für den Hund.

GEDACHT
Mal wieder war ich geschockt von einigen Nachrichten,die durch die Medien gingen.
Ein Neunjähriger,der von der eigenen Mutter zu Missbrauchszwecken verkauft wird.
13 arme Seelen,die von ihren leiblichen Eltern gefoltert und unter schlimmsten Bedingungen gefangen gehalten werden
Was zum Teufel geht in solchen Menschen vor?
Wie kann man nur?
Und hätte irgendjemand etwas verhindern oder ändern können?
Ich habe im Leben oft Dinge gesehen,die verstörend oder grausam waren.
Immer wieder beschäftigt mich die Frage: "Was ist es,das letztendlich über Gut & Böse im Menschen entscheidet"?

GEWÜNSCHT
Vergessen für die Opfer der oben genannten Taten.Gebrochene Persönlichkeiten,die womöglich nie in der Lage sein werden,ein vernünftiges Leben zu führen.
Gott stehe ihnen bei.

GEKLICKT
allesmuenster.de
Das Beste aus Münster.
Immer top recherchiert und super informativ.I like.
mel-et-fel.com
Meine Lieblingsbloggerin im Beautybereich.
osiander.de
Die Buchhandlung meines Vertrauens.
muenstermama.de
Die gute Frau hat da ein paar gaaanz tolle Rezepte für Tacos verraten.
Schaut mal vorbei.
wikipedia.de
Input muss sein.

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern einen schönen Start in die neue Woche.
Eure Yaz

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sonntagsfüller #1

Hallo meine Lieben,
Lange habe ich überlegt,ob diese Art von Wochenrückblick noch zeitgemäß ist.
Als wir vor Jahren mit diesem neumodischen Bloggerkram anfingen,gehörte der Sonntagsfüller zu den gefragtesten Formaten.
Auch heute noch lese ich diese kleinen Zusammenfassungen total gern.
Man hat nen spannenden Überblick und kann sich herrlich darüber austauschen.
Da ich inzwischen mehrfach darauf angesprochen wurde,feiert der Sonntagsfüller nun sein Comeback.
Hier,heute,live & in Farbe.
Viel Spaß dabei...

GESEHEN
Vitamorphose in der St. Lambertikirche Münster.
Eine Kunstinstallation aus Licht,Klang und Duftelementen zu Allerheiligen/Allerseelen.
Während meine Töchter das ein wenig spooky fanden,war ich ganz hin und weg.
Eine neue,sehr beeindruckende Art die Kirche zu erleben.
Ich wusste gar nicht,dass wir Münsteraner so fromm sind.
Wobei natürlich klar ist,dass nicht alle aus christlicher Tradition dort aufgelaufen sind.
Ne tolle Lichtershow lässt man sich einfach nicht entgehen,ni…

Mord im Kanal von Münster - Ein spannender Benefizabend auf der MS Günther

Eine Krimilesung für den guten Zweck?
Auf der MS Günther?
"Das machen wir",dachten sich Schauspielerin Daniela Schwerdt & ihr Kollege Frank Montenbruck.
Was sich als spontane Idee im Rahmen des WILSBERG Promikellnerns entwickelte,nahm endlich Gestalt an.
Miss Marple & Dr. Struggle ermittelten live & in Farbe auf der MS Günther und ich durfte dabei sein.
Wie schön.
Und so spannend.
Aber lasst mich von vorn anfangen:
Mit großen Erwartungen sperrte ich meine Kinder in den Keller & machte mich auf den Weg zum Kreativkai am Hafen von Münster.
Da lag sie nun also vor Anker,die sagenumwobene MS Günther.



Ein echt cooler Kahn,muss man an dieser Stelle mal so sagen.
Tolles Ambiente,nettes Personal und großartige Stimmung an Bord.
Was will man mehr?
Natürlich Action.
Und Musik.
Für Letztere sorgte an diesem Abend das wunderbar eingestimmte Trio Coiffeur.

Herrlich.
Meine Befürchtung,eventuell seekrank zu werden,löste sich unter seichten,harmonischen Klängen ganz schnell…

Sonntagsfüller #5

Ein fröhliches Hallo meine Lieben.
Oder sollte ich an dieser Stelle heute Helau und Alaaf schreiben?
Es ist wieder einmal Sonntag.
Viel Spaß mit meinem Wochenrückblick.

GESEHEN
Der Lehrer,Law & Order,Wallander und eine Atlantis - Doku.

GELESEN
Mädchengrab - Ian Rankin


GEHÖRT
Michael Jackson - Leave me alone
Peter Gabriel - Sledgehammer
Roxette - Joyride
Pet Shop Boys - Love etc.
Yazoo - Don't go
Hubert Kah - Wenn der Mond die Sonne berührt

GETAN
Die Woche war sehr produktiv.
Ich habe die Termine der nächsten Wochen koordiniert und alles dafür vorbereitet.Unterlagen,Fragenkatalog etc.
Außerdem habe ich mich mit meinem Ex in der Stadt getroffen.Der Herr brauchte neue Schuhe und wollte sich da unbedingt von mir beraten lassen.Heiliger!!!
Ich hab' ja echt schon viel erlebt,aber ein Kerl der über zwei Stunden für den Schuhkauf braucht,ist mir noch nicht untergekommen.
Jedes Paar hat der auf Herz und Nieren geprüft.Welche Farbe?Stiefel oder Slipper?
Leder oder Synthetik?
Anpro…